Mein Profil


"Gestatten: Starfool."

Name

Matthiesen, Olaf

Alter

27

Wohnort

Hoch oben im Norden Deutschlands.

Status

400€-Jobber / Vergeben

Lieblingsmusik

Eine spezielle Musikrichtung habe ich nun nicht, da ich vieles höre. Meine Geschmäcker reichen von A Capella á la Wise Guys über Metal bis hin zu Drum'n'Bass und Hardcore. Ich höre kurz gesagt so gut wie alles. Nur Schlager / Oldies und Rap fallen etwas aus der Reihe.

Aber in jedem der genannten Fälle (sowohl bei den Musikrichtungen, die mir gut gefallen, als auch bei den anderen) gibt es natürlich Ausnahmen.


Wie kommt man auf "Starfool"?

Also der Künstlername an sich ist eher durch Zufall entstanden und hat für mich als Person eigentlich keine große Bedeutung, außer dass er eine nette Erinnerung an die Berufsschulzeit von früher ist.

Eigentlich handelt es sich bei "Starfool" um ein total belangloses Wort, dessen Anfangsbuchstaben der Silben nur vertauscht wurden (was in einer Unterrichtsstunde beim rumalbern mit meiner Sitznachbarin Cyberfish passierte).

Ja und jetzt bitte auch mal die Anfangsbuchstaben der beiden Silben bei "Starfool" vertauschen und das S wie ein SCH aussprechen. Und? Was kommt heraus?

Also wenn man ein kleines bisschen an Fantasie hat, dann dürfte jetzt so etwas wie "Farstool" rausgekommen sein -> ist "Fahrstuhl" nicht ein geläufiger Begriff? Joa, und das war dann auch schon alles ;)


Und sonst?

Ansonsten wenn ich nicht gerade irgendwas kreatives am PC mache oder Musik höre, dann daddel ich auch gerne mal ein bisschen. Was ich so spiele könnt ihr folgender Grafik entnehmen: